WELTERBE-NATURPARK
Welterbe Naturpark Neusiedler See - Leithagebirge
Im Garten Pannoniens - Vielfalt zwischen Berg und See

Im Herzen Europas, am Übergang zwischen der pannonischen Tiefebene und den Ausläufern der Alpen, am Ufer des größten
europäischen Steppensees, liegt der Welterbe-Naturpark Neusiedler See Leithagebirge mit den fünf Orten Donnerskirchen, Purbach, Breitenbrunn, Winden und Jois. Er ist geprägt von den weichen Übergängen vom Schilfgürtel des Sees zu den sanften Abhängen des Leithagebirges, der klein strukturierten vom Weinbau und Kirschbäumen dominierten Kulturlandschaft, den artenreichen Trockenrasen und den hübschen Ortskernen mit historischer Bausubstanz.



Naturpark-Zeitung (pdf)

Den neuen Besucherfolder finden Sie unter:

backonline.apswiss.ch/6006/besucherfolder_naturpark.pdf



Mit Unterstützung von Bund, Land, und EU